Link verschicken   Drucken
 

Haus der Domina

Haus der Domina, Kloster Malchow

Das mittelalterliche vierseitige Klostergebäude wurde 1822 mit dem Abriss des seeseitigen und des der Kirche zugewandten Flügels einschneidend verändert. Nur der seeseitige Flügel wurde bis 1825 als Reihenhaus mit Wohnungen für die Konventualinnen neu errichtet. Dabei wurde der Gesamtbaukörper in der Kubatur an den verbliebenen mittelalterlichen und barock überformten Bestand angepasst.
Das freistehende Gebäude wurde jedoch leicht verdreht in Flucht zum mittelalterlichen Kirchenschiff errichtet und war zunächst um drei Fensterachsen länger als der heutige Bestand. Mit der Grundsteinlegung für den Kirchturm 1844 wurde der Baukörper verkürzt. Im ersten Obergeschoss befindet sich die Wohnung der letzten Domina.

Veranstaltungen
 
 
Buchen
 
NEWSLETTER
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.