Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Penkow

Penkow Seenplatte Repsfeld

 

Einwohner: 284
Ortsteil: Kisserow


Penkow mit dem Ortsteil Kisserow wurde 1309 erstmalig urkundlich erwähnt. Die Geschichte beider Orte ist über Jahrhunderte eng mit dem Kloster Malchow verbunden. Die wirtschaftliche Struktur wird größtenteils durch die Landwirtschaft geprägt. Daneben haben sich einige Gewerbebetriebe niedergelassen.

Durch Penkow führt die Bundesstraße 192 mit dem Ampelkreuzungspunkt in Richtung „Land Fleesensee“ sowie nach Waren oder nach Malchow und Kisserow. Ein typisches Kennzeichen von
Penkow ist der an der B 192 gelegene Dorfteich.

 

Das kulturelle Leben im Ort

Im ehemaligen Gutshaus von Penkow befindet sich heute das Gemeindezentrum.
Es kann für private Feiern gemietet werden. Zur Tradition ist der Laternenumzug geworden,
an dem alljährlich viele Kinder und Eltern ihre Freude haben. Immer an Halloween ziehen „kleine Gespenster“ durch das Dorf und im Anschluss lassen sich alle den Knüppelkuchen
am Lagerfeuer schmecken.

 

Kleines Naturschutzgebiet

Durch die Gemarkung der Gemeinde Penkow schlängelt sich der Klostermühlbach,
der in den letzten Jahren durch Umweltschutzmaßnahmen renaturiert worden ist. In der Nähe von Kisserow befinden sich neun Hügelgräber aus der Zeit der Jäger und Sammler. Sie stehen unter
Bodendenkmalschutz.
In der Nähe der Verbindungsstraße von Kisserow nach Walow bereichern die selten gewordenen
„Trollblumen“ die Umgebung. Daher steht diese etwa ein Hektar große Fläche unter Naturschutz.
Genießen Sie die Urtümlichkeit dieser schönen Natur.

Veranstaltungen
 
 
Buchen
 
NEWSLETTER
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.