Link verschicken   Drucken
 

Geschichte des Malchower Sports

Kurzfassung Heft 12

erschienen: 2011

 

Das Heft 12 „Zur Geschichte des Malchower Sports“ erschien im Jahre 2011 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Malchower Fußball-Clubs im Mai 1911.

 

Zunehmende Bedeutung des Sports zum Ende des 19. Jahrhunderts

Nachdem zum Ausgang des 19. Jahrhunderts die sportliche Betätigung der Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland eine immer größere Bedeutung gewann, zeichnete sich diese Entwicklung auch in der Inselstadt Malchow ab. Mit dem vorliegenden Heft wird die Entwicklung des Sports von den Anfängen bis zum Jahre 2011 nachgezeichnet. Die Publikation ist das Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit der zahlreichen Malchower Sportvereine mit ihren Vereinsvorsitzenden und zahlreichen verdienstvollen Sportlern, die sich als Zeitzeugen mit Fotos und Textbeiträgen eingebracht haben. Nach Auswertung des umfangreichen Quellenmaterials durch die zahlreichen Autoren des Heftes wurde die Erkenntnis gewonnen, dass die Inselstadt Malchow eine Sportstadt war und heute noch ist. Die sportlichen Erfolge der Vergangenheit setzen sich in der Gegenwart fort. Diese vielen sportlichen Aktivitäten wären nicht möglich, wenn sich nicht seit Jahrzehnten Bürgerinnen und Bürger im Ehrenamt, als Trainer, Übungs- und Mannschaftsleiter, als Vereins- und Abteilungsvorsitzende und viele Andere, einschließlich eines großen Sponsorenfeldes, engagieren würden. In den vierundneunzig Seiten des Heftes 12 werden fünfzehn Sportarten vorgestellt, die in Malchow von unterschiedlicher Bedeutung waren und sind sowie Sportarten, die nur von kurzer Zeitdauer eine Rolle gespielt haben.

 

1. Angeln

1.1 Der „ Malchower Sportverein 1991 e.V.“ geht aus der Ortsgruppe des DAV hervor, der am 25. Mai 1954 gegründet wurde.

Autoren: Wolfgang Gohlke und Klaus Eichmann

1.2 Angelverein „Fleese e.V. Seit Februar 1969 existiert mit dem Betriebsangelverband „Freundschaft“ der ehemaligen Tuchfabrik ein zweiter Angelverein in Malchow,

Autor: Dieter Krohe

 

2. Bowling

Seit 1994 gab es in Malchow auf dem Waldsportplatz ein Bowling-Center mit vier Bowling-Bahnen. Der Bowlingsport des MSV 90 e.V. war bis 2018 sehr erfolgreich. Danach erfolgte die Auflösung dieser Sportsektion wegen fehlender Spielstätten.

Autoren: Fred und Sandro Steinhäuser

 

3. Eishockey

Die Abteilung „Eis- und Rollsport“ im MSV wurde 1999 gegründet, die sich später den Namen „Malchower Wölfe“ gab. Die Erfolgsgeschichte des Eishockeysports setzt sich mit dem Gewinn des Meistertitels in der Ostseeliga 2019 fort.

Autor: Joachim Stein

 

4. Fußball

Da der Fußball in Malchow in der Geschichte des Malchower Sports schon immer eine besondere Rolle gespielt hat, nimmt er auch in dieser Broschüre einen großen Stellenwert ein. Das Heft 12 erschien schließlich anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Malchower Fußballsports im Jahre 2011. Mit vielen Fotos, Abbildungen und Textbeiträgen wird die wechselhafte Erfolgsgeschichte des Malchower Fußballs von den Autoren Karl Stolle und Dieter Bohl belegt.
Autoren: Karl Stolle und Dieter Bohl

 

5. Gewichtheben

Die Sportart Gewichtheben wird seit 1966 in Malchow betrieben. Bis 1993 war Gewichtheben eine Sektion des MSV 90 e.V.
Am 30.10.1993 gründeten die Malchower Gewichtheber ihren eigenen „Malchower Athletenclub“ mit großartigen Erfolgen bis zur Gegenwart.

Autoren: Philipp John ,Bernd Schwertner

 

6. Handball

Der Handballsport beginnt 1929 als Feldhandball. Ab 1962 erfolgte die Umstellung auf Kleinfeld- bzw. Hallenhandball.

Die Autoren Gerd Musyal und Horst Siggelow schildern die Entwicklung des Handballs von 1929 bis 2011 für den Männerbereich und für den Nachwuchs.
Autoren: Gerd Musyal, Horst Siggelow

 

7. Motocross

Enduro Club Malchow e.V. Die Gründung erfolgte 1999. Die Entwicklung bis zur Gegenwart mit ihren Schwierigkeiten und der Faszination dieser Sportart sowie den zahlreichen sportlichen Erfolgen schildert der Autor Volker Adel.
Autor: Volker Adel

 

8. Radsport

Seit 1955 gab es den Radsportverein als Sektion des Sportvereins „Fortschritt Malchow“. Der Autor Helmut Pazurek schildert die kurze Zeit bis 1965 mit den zahlreichen Radsportveranstaltungen in Malchow und den Erfolgen Malchower Radsportler.
Autor: Helmut Pazurek

 

9. Reiten

Der Reit- und Fahrverein Malchow e.V. wurde im März 1962 als Sektion Pferdesportin der damaligen LPG Malchow gegründet. Die Entwicklung des Reitsports mit den vielen Veranstaltungen und Erfolgen Malchower Reiter schildern Hartmut Pagel sowie weitere Mitglieder des Reit- und Fahrvereins.

Autor: Hartmut Pagel
 

10. Schach

Die Anfänge des Malchower Schachsports reichen zurück bis vor 1929. Der Autor Jörg Schmidt schildert die Entwicklung und die sportlichen Erfolge der „SV Malchower Schachinsel 1997“ bis zur Gegenwart.
Autor: Jörg Schmidt

 

11. Schießsport

Der Schießsport in Malchow wird in drei Schützenvereinen betrieben:

11.1. Schützenverein Malchow von 1884 e.V.

11.2. Sportschützenverein Alt Schwerin-Malchow von 1990

11.3. Schützengilde Malchow
Die Autoren Reinhard Kallaene und Helmut Sauer schildern die Entwicklung, das Vereinsleben, die sportlichen Erfolge und die Pflege von Traditionen und Brauchtum.

Autoren: Reinhard Kallaene, Helmut Sauer
 

12. Segeln

Das Segeln im Verein erfolgte in Malchow seit 1907. Die Autoren für diese Sportart, Ernst-Ulrich Schöttler, Manfred Wegener und Klaus Lehmann schildern die Entwicklung des Vereinslebens und die vielen sportlichen Erfolge Malchower Segler. 1991 trennte sich die Sektion Segeln vom MSV 90 e.V. und gründete den “Segelverein Malchow“, der die Malchower Segeltradition auf den Mecklenburger Oberseen fortgesetzt hat.
Autoren: Ernst-Ulrich Schöttler, Manfred Wegener, Klaus Lehmann

 

13. Tischtennis

Die Gründung des ersten Tischtennisvereins erfolgte 1949. Die Entwicklung der Sektion Tischtennis bei der BSG „Fortschritt Malchow“ sowie später als Abteilung Tischtennis beim MSV 90 e.V. mit den sportlichen Erfolgen schildert uns Gerd Musyal als Autor.
Autor: Gerd Musyal

 

14. Turnen

Der Beginn der Turnbewegung in Malchow liegt schon vor 1848, denn der Männerturnverein besaß schon eine Fahne aus dieser Zeit. Die Entwicklung des Männer-Turnvereins Malchow mit ihren Turnfesten, später die Teilnahme der Frauen, Jugendlichen und Kinder bis zur Gegenwart schildern uns die Autoren Margot Passin, Hannelore Klagge und Wilfried Pickran.
Autoren: Margot Passin, Hannelore Klagge, Wilfried Pickran

 

15. Volleyball

Seit 1956 wird in der Inselstadt Malchow Volleyball gespielt. Die Entwicklung des Volleyball-Sports in Malchow mit ihren sportlichen Erfolgen bis zur Gegenwart schildern uns die Autoren Gerd Erxleben, Wilfried Pickran und Jürgen Hagen.

Autoren: Gerd Erxleben, Wilfried Pickran, Jürgen Hagen

 

Aus Malchow kommen nationale und internationale Meister/innen. Die bekannteste ist Kathrin Rutschow-Stamporowski als Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Rudern. Hervorzuheben sind auch die guten Leistungen unserer Malchower Schülerinnen und Schüler bei den Kreis-Jugendspielen. In das Quellenstudium der zahlreichen Autoren des Heftes 12 flossen auch die vorliegenden Vereinschroniken und die vielen Erinnerungen einzelner Mitglieder ein.

 

Das Heft 12 zur Sportgeschichte von Malchow sind im Orgelmuseum, in der Tourist- Information sowie im Stadtarchiv erhältlich.

 

Dieter Kurth

Stadtarchivar